top of page

GEDULD - Was Billard spielen mit Business-Aufbau zu tun hat.


Du fragst dich jetzt vielleicht, wo der Titel herkommt oder wie ich darauf komme irgendwas mit Billard zu teilen. Am Wochenende war ich Billard spielen. Mein Mann spielt seit zehn Jahren im Verein und ist demnach aus meiner Perspektive ein Profi.


Ich habe einige Parallelen vom Prozess des Billardspielen-Lernens und zum Business Aufbaus für mich erkennen können und diese Erkenntnisse und die daraus abzuleitenden Tipps teile ich heute mit dir.



Parallele 1


Starten wir mit dem Vergleich. Als ich die ersten paar Mal mit meinem Mann Billard gespielt habe, dachte ich so: Bei ihm sieht das so leicht aus… Wenn ich das Gleiche mache wie er, kommen die Kugeln dennoch nicht da an, wo ich sie vermutet hätte oder gerne gehabt hätte. Das Ganze kann man aber auch aus zwei Perspektiven betrachten.

1. Wenn ich jetzt damit umgehe, dass ich sage oder denke: Das klappt bei mir nicht und für mich ist es sehr viel schwerer. Oder für mich ist das nichts und du gibst auf.

Oder 2. du solltest dir lieber klarmachen, dass man nach zum Beispiel einer Stunde nicht den Erfolg haben kannst, wie die Person, die seit zehn Jahren trainiert. Das klingt erstmal plausibel für alle.


Beim Business ist es ziemlich ähnlich und da merke ich aber, dass die Leute genau das tun.

Wenn man ins Business startet und Instagram Marketing anfängt, dann vergleicht man sich oft mit Leuten, die einfach schon viel länger im Business sind. Vielleicht sieht man das auch bei manchen gar nicht. Die Vorgeschichte kennt man gar nicht. Manche haben schon als Influencer gearbeitet oder haben etwas anderes im Vorfeld gemacht, was sie unterstützt hat, das Business aufzubauen. Bei mir war es ähnlich, bei mir sieht es vielleicht leicht aus, schönes Design, Website und und und. Ich habe aber vorab meine Marketing-Erfahrung schon in der Arbeitswelt gesammelt und auch eine gewisse Ausbildung als Background. Das hilft mir, einen schnelleren Prozess hinzulegen.


Du hast jetzt zwei Möglichkeiten. Entweder sagst du, die Optik sieht gar nicht so toll aus, wie bei anderen. Meine Fotos sind gar nicht so toll. Die haben viel mehr Follower, bei mir klappt das irgendwie nicht und sie haben ganz viele zahlende Kunden. Ich gebe jetzt auf, weil irgendwie klappt das bei mir nicht. Ich gebe jetzt auf, weil vielleicht ist es nichts für mich. Oder du sagst: Jeder ist mit 0 gestartet in die Welt. Was machst du jetzt daraus? Gehst du gar nicht erst los, weil der Weg dir zu weit scheint oder weißt du jeder Schritt bringt dich näher ans Ziel, was du hast und gehst dafür weiter und erstmal los und startest. Klar ist am Anfang nicht alles perfekt und selbst die, bei denen schon alles perfekt erscheint, sitzen im selben Boot und finden vieles doof. Du wirst zu jedem Zeitpunkt in deinem Business oder in deinem Leben immer Leute haben, die in irgendwas besser sind oder du willst dich verbessern.


Parallele 2


Wenn ich mich jetzt entschlossen habe, ich möchte weitermachen, dann gibt es hier mehrere Möglichkeiten. Aus der Billard-Welt: Ich habe meinen Mann am Anfang erstmal beobachtet, was er macht und habe versucht, das Ganze zu imitieren. Ich habe beobachtet, nachgemacht und verschiedene Ansätze ausprobiert, da gibt es aber eine schnellere Lösung… Ich habe meinen Mann gefragt, er sollte mir mal erklären, wie ich stehen soll, was ich machen soll, beim Zielen? Worauf achtet er, wie hat er es gelernt und wie hat er angefangen und das ist die absolute Abkürzung, wie man es schneller machen kann und man läuft dabei keine Gefahr, keine falschen Gewohnheiten anzueignen, die man später vielleicht wieder abtrainieren muss.


Da habe ich die Parallele wieder zum Business gesehen: Du kannst natürlich hergehen und am Anfang schauen. Okay, was machen die Personen da, die schon da sind, wo ich hin will und ich schaue mir mal die Schritte und die Vorgehensweisen an. Ich schaue, worüber sie sprechen und fange so erst mal an. Und/Oder man nimmt auch da eine Abkürzung und holst dir jemanden an deine Seite, der schon da ist, wo du sein möchtest und hole dir konkrete Tipps zu deinem aktuellen Stand. Wenn wir die Leute beobachten, die schon da sind, wo wir hin wollen, müssen wir aber erst mal ein paar andere Schritte machen, bevor wir überhaupt dahin kommen, wo sie das machen, was sie jetzt tun.


Zum Beispiel habe ich am Anfang gesehen, alle haben eine Webseite, einen Newsletter, ein Freebie und einen Blog usw. Dann wollte ich das auch alles machen, aber fang erstmal mit einem an. Da gibt es dann auch klügere Herangehensweise, wie du auch schneller Erfolge erzielst, sodass du auch motiviert bleibst.


Wenn du dir innerlich schon jetzt sagst: „Ja sie hat absolut recht und das klingt sehr logisch für mich“ und du die gerade ein Business aufbaust, dann schreibe mir gerne und wir schauen wie du durch meine Expertise eine Abkürzung machen kannst.



Passend zu dem Thema gibt es auch eine Podcastfolge:



Parallele 3


Kommen wir zur nächsten Parallele. Das Thema Mindset, wenn ich an den Billardtisch trete und schon denke: “Die Kugel loche ich im Leben nicht.” Die Wahrscheinlichkeit ist dann größer, dass du die Kugel nicht lochen wirst. Stattdessen kannst du mit Fokus an den Tisch gehen, schaue dir die Kugel an, die du lochen möchtest, wo möchtest du sie treffen und wie ist meine Haltung. Dann tief durchatmen und ausführen. So kannst du es auch im Business machen.


Wenn du dir schon denkst, dass da kein Kunde kommt und das alles so schwer ist, wird es das auch. Ich nehme mich da nicht raus, gerade am Anfang habe ich auch gedacht: “Was wenn mal Problemkunden kommen?” Aber warum denkt man so? Dann zieht man das natürlich an. Denn das Unterbewusstsein bestätigt uns immer das, was wir denken oder was wir glauben, das was unserer Wahrheit entspricht. Gehe auch im Business voll auf den Fokus. Achte darauf: Worauf darf ich jetzt mein Augenmerk legen. Wenn etwas nicht geklappt hat, analysiere. Analysiere deine Kommunikation und deine Zielgruppe. Was braucht meine Zielgruppe wirklich? Verstehen Sie überhaupt, was du anbietest und was es ihnen bringt. Gerade am Anfang oder wenn etwas Neues kommt, mache diese Hausaufgaben. Was ist das Angebot? Was ist die dazu passende Zielgruppe zu dem Angebot? Welche Probleme haben sie? Welche Transformation ist durch mein Angebot möglich?


Parallele 4


Noch ein letztes Thema, die Geduld. Das ist auch meine größte Challenge, weil ich so ungeduldig bin. Wir dürfen geduldig sein mit uns, mit dem Prozess, mit dem Weg, also mit allem. Die Erfolge kommen nicht über Nacht und das ist beim Billard auch so. Da kommt eine relativ schnelle Lernkurve und wenn du es mal verstanden hast, funktioniert es auch bei den einfachen Sachen. Dann hast du das Erfolgserlebnis und du gehst zum nächsten und zum nächsten, aber du bist natürlich jetzt bei weitem nicht so gut, wie jemand, der das seit zehn Jahren macht.


Mit dem Business gehe einfach los, poste dein Angebot, suche Testkunden. Alles mit seiner Zeit und Stück für Stück. Wenn du dir unsicher bist, musst du auch nicht gleich High Ticket Coachings anbieten, weil du musst den Preis auch glauben und du musst ihn verkörpern. Gehe mit dem raus, womit du dich wohlfühlst. Einem Angebit und Preis, mit dem du so viel Druck hast, dass es dir echt wichtig ist. Gleichzeitig nur so viel Druck, dass es dich nicht komplett lahm legt.


Dann mache einfach weiter: Mache Content auf Instagram, gehe in die Kommunikation mit deiner Zielgruppe, betreue Kunden, analysiere, reflektiere, passe dein Angebot an, passe deine Kommunikation an und du wirst immer sicherer. Dann verstehst du es auch immer besser. Das passiert aber nur, wenn du es auch machst. Deshalb einfach dran bleiben und losgehen und immer weiter machen, das ist von allem der Schlüssel.


Jetzt die drei wichtigsten Aspekte:

  1. Vergleiche dich nicht mit denen, die schon da sind, wo du hin willst, sondern lerne von ihnen. Nimm sie dir als Inspiration oder am besten als Mentor, wenn es möglich ist. Der Blickwinkel ist nochmal ein ganz anderer.

  2. Gehe mit Optimismus an die Sache, weil negative Gedanken haben bei noch keinem was gebracht.

  3. Geduld! Mache einen Schritt nach dem anderen. Erfolg kommt nicht über Nacht und deswegen ist immer der Kern des Erfolgs, dass du dran bleibst.




Wenn du mit mir zusammen arbeiten möchtest, schreibe mir super gerne bei Instagram!




12 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page